Die Entstehungsgeschichte

Alles begann mit nachhaltigem Kribbeln im Kopf Mario Prickens weit über die Grenzen der Kreativwirtschaft erfolgreichen Bestseller gleichen Namens. Erstmals wurden die Denkstrategien genialer Werber, Designer und Künstler systematisch analysiert, um daraus ein praktisch anwendbares Paket hochwertiger Kreativtechniken zu entwickeln.

Wer ist Mario Pricken?

Mario Pricken zählt zu den international gefragtesten Experten, wenn es um das Thema „Kreativität“ geht. Mit Kribbeln im Kopf hat er ein international anerkanntes Standardwerk geschaffen. Dank ihm denken wir heute neu über Ideenfindung nach, haben wir ganz praktisch umsetzbare Techniken zur Befeuerung der Ideenfindung an die Hand bekommen. Mit trigger me geht er nun noch einen Schritt weiter.

„Kribbeln“ in der Praxis

Die Methoden aus dem Buch Kribbeln im Kopf wurden über 10 Jahre in der Praxis fortwährend verfeinert. Hier sind beispielsweise auch die Erfahrungen jener 8.000 Menschen mit eingeflossen, die an den unzähligen Workshops und Trainings von Mario Pricken teilgenommen haben.

Mobile Solutions

Um ein echtes „Werkzeug“ zur Ideenfindung zu schaffen, das die Möglichkeiten einer iPad App voll ausschöpft, kam nun 21TORR mit an Bord. Die Agentur entwickelt und berät seit 1994 große Marken und ist ganz auf digitale Lösungen spezialisiert. Gemeinsam mit einem interdisziplinären Experten-Team von 21TORR wurde mehr als ein Jahr Entwicklungsarbeit in die App gesteckt, um mit trigger me etwas völlig Neues zu schaffen: eine Ideenmaschine, eine iPad App, die einen immer wieder auf neue und unerwartete Ideen bringt.

trigger me
Jetzt im App Store erhältlich.